Rocket Raccoon 1

Der waffenverliebte Waschbär ist einer der Publikumslieblinge aus Marvels Guardians of the Galaxy. Unter der Regie von Skottie Young startet Rocket in seinem ersten Soloabenteuer voll durch.

Der Letzte seiner Art

Rocket Raccoon wird des Mordes angeklagt. Dem pelzigen Waffennarr ist schnell klar, dass hier eine Verwechslung vorliegen muss, doch wie kann das sein? Immerhin behauptet Rocket bei jeder Gelegenheit, dass er der Letzte seiner Art ist. Gibt es in den unendlichen Weiten der Galaxie etwa noch einen sprechenden Waschbären? Gemeinsam mit seinem Baumkumpel Groot stellt Rocket RaccoonRocket_Raccoon_1_Cover den Weltraum auf den Kopf, um seine Unschuld zu beweisen. Zu allem Überfluss verbünden sich auch die Exfreundinnen des haarigen Casanovas, um sich an dem Herzensbrecher zu rächen.

Spaßig, niedlich, kunterbunt und überdreht

Skottie Young dürfte den meisten vor allem durch seine niedlichen Marvel-Baby-Cover bekannt sein. Gemeinsam mit Eric Shanower hat er die Zauberer von Oz Geschichten von Frank L. Baum in hübsche Comics umgeformt. Bei Rocket Raccoon macht Young gleich alles selbst und das richtig gut. Das Ergebnis ist eine irrwitzige Weltraumparodie mit herrlichen Außerirdischen, die dank des unverkennbaren Zeichenstils einzigartig sind. Young verpackt viele gute Ideen in einer rasanten Handlung. Dabei wird munter aus anderen Werken wie Good Will Hunting oder True Detective zitiert. Ebenso kreativ und abwechslungsreich wie die außerirdischen Lebensformen sind die unzähligen Lautmalereien, die selten so innovativ zum Einsatz kamen wie in diesem Band. Bei Young sind Geräusche weit mehr als schnöde Kulisse. Er erklärt die Onomatopoesie zur Kunstform und sorgt mit den Geräuschen selbst für manchen Lacher. Glücklicherweise entwickelt Skottie Young aber auch die Figur weiter. So ist der Kern der Geschichte eine Suche nach den Wurzeln und in mancher ruhigen Szene wird der ansonsten nie um einen frechen Spruch verlegene Rocket emotional und berührend.

Fazit

Bonbonbunter Weltraum-Kracher mit Irrwitzgarantie.

zur Leseprobe

Rocket Raccoon 1 von Skottie Young ist bei Panini Comics im Softcover erschienen. Preis 9,99€ Umfang 100 Seiten
Marcus Koppers

Author: Marcus Koppers

Durch verschiedene Comicverfilmungen habe ich das Medium relativ spät für mich entdeckt. Seit dem bin ich besonders den Superhelden verfallen. Aber auch alle andere Geschichten die die Eigenheiten des Mediums nutzen können mich begeistern.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*