Otaku Store in Göppingen

Otaku Store in Göppingen

(Vorstellung von Grit Richter)

Eigentlich wollte ich im (damals) neu eröffneten Otaku Store in Göppingen nur ein paar alte, gebrauchte Mangas abgeben. Nie hätte ich damit gerechnet, dass ich dort wieder der alten Sammelleidenschaft verfallen würde.

Kay Stöcker, die Inhaberin des Ladens weiß was ihre Kunden wollen, denn sie ist selbst ein großer Fan der japanischen Comickunst. Ich war (fast) von Anfang an mit dabei und konnte sehen wie sich ein kleines Geschäft, mit ein paar Regalen, innerhalb von ca. einem halben Jahr zu einem richtigen Treffpunkt für Manga-Freunde entwickelt hat. Mittlerweile haben es sich auch einige Comics in den Regalen bequem gemacht. Es gibt vereinzelt Animes zu kaufen und seit kurzem eine Fülle an Figuren und grundsätzlich Merchandises wie Schlüsselanhänger oder Geldbeutel.

Doch Otaku Store Chefin Kay unterhält ihre Kundschaft auch mit Events! Neben Cosplay-Shootings gibt es auch Veranstaltungen zu saisonalen Ereignissen wie Laternen Lauf oder Ostereier bemalen.

Längst ist der Otaku Store in Göppingen Treffpunkt für Comic- und Manga-Fans (und die, die es noch werden wollen) geworden. Service und Beratung sind immer top und bei jedem Besuch ergibt sich die Chance neue Leute kennen zu lernen, die genauso Fans sind, wie man selbst.

Otaku Store in Göppingen

Inhaber: Kay Stöcker

Poststr. 24

73033 Göppingen

http://www.otakustore-gp.de

Facebook-Seite

Öffnungszeiten:

Mo: 11:00 – 13:30 und 14:30 – 18:00 Uhr

Di: 11:00 – 13:30 und 14:30 – 18:00 Uhr

Mi: 11:00 – 13:30 und 14:30 – 19:00 Uhr

Do: Geschlossen

Fr: 11:00 – 13:30 und 14:30 – 18:00 Uhr

Sa: 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

Daniel Klein

Author: Daniel Klein

Comics, Science Fiction und Videospiele begleiten mich seit meiner Kindheit. Im Nachhinein muss ich mich eigentlich bei meinen Eltern entschuldigen, da ich ich ihnen andauernd irgendwelche Comichefte, Actionfiguren oder Raumschiffe aus den Rippen geleiert habe. Ach und danke Oma, für den GameBoy, durch den ich die Welt der digitalen Unterhaltung betreten und bis heute nicht mehr verlassen habe. Heute bin ich natürlich älter und weiser, aber die kindliche Faszination hat die Jahre überdauert und jetzt bin ich sozusagen Berufs-Nerd. An Comics schätze ich, dass kein anderes Medium eine derartige Erzählkunst, mit einem Mix aus Schrift und Bild in unendlichen Variationen bietet.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*