Netflix und Marvel blicken in die Zukunft

Die große Comic Messe in San Diego wird immer mehr zur Bühne für Ankündigungen auch abseits der Comics. Auf dem popkulturellen Fanfestival zeigte Netflix erste bewegte Bilder der zukünftigen Marvel-Projekte.

Luke Cage

Bereits im September werden die Folgen von Luke Cages Soloserie beim Streaming Dienst Netflix verfügbar sein. Der nahezu unverwundbare Power Man debütierte in der Serie Jessica Jones. Der Trailer zeigt eine ähnliche Kampfszene wie man sie bereits in Daredevil bewundern konnte. Dadurch werden die Unterschiede zwischen dem blinden Anwalt und dem Muskelpaket sehr deutlich.

Iron Fist

In den Comics sind sie schon lange befreundet. Die Rede ist von Luke Cage und Danny Rand, der als Kung-Fu Kämpfer Iron Fist ordentlich austeilt. Neben einem ersten Poster, zeigten Marvel und Netflix den Zuschauern bereits einige kurze Szenen aus der Serie, die 2017 online gehen wird.

The Defenders

Nachdem Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist bereits in eigenen Serie zeigen konnten was sie ausmacht, treten diese Helden 2017 gemeinsam in The Defenders auf.
Der Teaser zeigt wenig, sorgt aber Dank der musikalischen Untermalung durch Nirvana für Gänsehaut.

Daredevil

Außerdem wurde eine dritte Daredevil Staffel angekündigt. Auf diese Nachricht musste die Fans von Matt Murdock lange warten. Während die zweite Staffel bereits kurz nach dem Start der ersten Staffel angekündigt wurde, ließen sich die Verantwortlichen viel Zeit für diese Ankündigung. Ein Starttermin wurde noch nicht genannt. Da Charlie Cox aber auch ein Teil der Defenders sein wird, müssen sich die Fans vom Mann ohne Furcht noch gedulden.

Jessica Jones

Zur bereits vor einiger Zeit angekündigten zweiten Staffel von Jessica Jones gab es bisher noch keine Neuigkeiten.

Punisher

Über die Punisher-Soloserie mit Jon Bernthal, der bereits in der zweiten Daredevil Staffel Frank Castle verkörperte, erfuhr man in San Diego nichts Neues.

Marcus Koppers

Author: Marcus Koppers

Durch verschiedene Comicverfilmungen habe ich das Medium relativ spät für mich entdeckt. Seit dem bin ich besonders den Superhelden verfallen. Aber auch alle andere Geschichten die die Eigenheiten des Mediums nutzen können mich begeistern.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*