Chatlog: The Flash

Was macht ein Comicredakteur, wenn er selbst mal eine Leseempfehlung benötigt? Er fragt natürlich einen Comicredakteur! Man mag es kaum glauben, auch die Mitarbeiter von micomics.de haben nicht alles gelesen, außer Marcus vielleicht und daher ist er auch oft die erste Anlaufstelle für Leseempfehlungen. Den Auftakt zu unserer neuen kleinen Kolumne „Chatlog“ macht Daniel mit „The Flash“

Daniel Daniel
Nach den ersten beiden Staffeln Arrow bin ich nun bei The Flash angelangt und Barry Allen erfreut sich bei mir großer Beliebtheit. Bisher habe ich aber nur wenig Flash Comics gelesen. Aber gerade da mir der in der TV-Serie gezeigte Charakter sehr gut gefällt, möchte ich jetzt mehr Geschichten mit und über den Roten Blitz lesen. Wie bei fast allen Comic Charakteren fällt mir aber der Einstieg etwas schwer? Wo anfangen? Den Comics zur TV-Serie? New 52, Rebirth (welches ich gestern zufällig in den Händen hielt) oder gleich mit etwas großen Starten wie Flashpoint?

THEFLASHSTAFFELNULL1_Softcover_542

Marcus Marcus
Gerade bei Flash ist der Einstieg etwas kompliziert, aber das soll dich nicht abschrecken. Das kriegen wir schon hin. Interessant wäre die Frage, ob du auf Barry Allen festgelegt bist? Es gibt nämlich mehr als einen Speedster im DC-Universum.

Daniel Daniel
Barry Allen wäre schon interessant, da ich ihn ja auch mit dem Charakter in der Serie vergleichen will. Eine Zeit lang habe ich die Justice League Serie gelesen und daher hatte ich natürlich auch über Wally West gelesen. Ebenso habe ich auch schon die eine oder ander Storyline mit Jay Garrick gelesen. Daher bin ich aktuell schon eher Barry Allen fixiert.

Marcus Marcus
Ok, wußtest du eigentlich das Barry Allen in den Comics 1985 während der Crisis of infinite Earth “starb” und erst 23 Jahre später von Geoff Johns wiederbelebt wurde?

Daniel Daniel
Das wäre dann Rebirth?

FLASHREBIRTH_Softcover_119

Marcus Marcus
Ja genau! Die Serie, die von Ethan van Sciver gezeichnet wurde. Aber ganz ehrlich. Die Geschichte ist für den Einstieg wirklich heftig, weil es unzählige Verweise auf die Flashs der Zwischenzeit gab. Das kann man später mal lesen, wenn man richtig sattelfest ist.

Daniel Daniel
Okay, also entweder vor Rebirth einsteigen oder danach. Würde sich dann der Neustart von The Flash im Zuge von New 52 anbieten, oder gibt es da zu viele Verbindungen zu Flashpoint? Oder ist ist auch der Flash Reboot ein “richtiger” Neustart wie bei Batman und Superman?

Marcus Marcus
Mir persönlich hat die Road to Flashpoint-Ära von Geoff Johns und Francis Manapul besser gefallen als der Post-Flashpoint-Flash. Obwohl der auch nicht schlecht war. Flash wurde tatsächlich für New52 komplett neugestartet. Inklusive einiger Änderungen im Umfeld des roten Blitzes, die mir nicht so gut gefallen haben. Die Mischung aus CSI und Superhelden die einem Francis Manapul und Brian Buccellato servieren ist aber schon recht nah dran an der TV-Serie. Nur auf Cisco und Caitlin musst du verzichten.

FLASH1_Softcover2C2.Auflage_295

Daniel Daniel
Da ich weder die Storyline von Geoff Johns gelesen habe noch die New 52 Serie, könnte ich die Änderungen nicht beurteilen. Cisco und Caitlin aus der TV-Serie würde ich jetzt nicht vermissen. Interessant wäre dann aber doch die Frage, ob der Eintieg in die Comics mit The Flash: Staffel Null oder The New 52 gelingt?

Marcus Marcus
Die Comics zur TV-Serie habe ich nicht gelesen. Habe mir die Leseprobe angeschaut und da konnte mich Artwork und Geschichte nicht packen. Generell bin ich aber auch kein Freund von Comics, die als Werbevehikel für eine anderes Produkt herhalten sollen. Um die Vorgeschichtencomics zum nächsten großen Blockbuster mache ich auch immer einen weiten Bogen.

Daniel Daniel
Da muss ich dir Recht geben, wobei für nicht eingefleischte Comic-Fans kann es ein guter Weg zum Kontakt mit dem Medium sein. Dennoch würde mich im Fall von Flash der Comic zur TV-Serie interessieren.

Marcus Marcus
Dann gib doch Staffel Null und dem New52 Neustart eine Chance und erzählst mir demnächst wie dir die Comics gefallen haben.

Daniel Daniel
Dann machen wir das so…

Daniel Daniel
Ich habe die beiden Bände jetzt gelesen und ich muss mich dir in Bezug auf Staffel Null anschließen: Das Artwork und die Story können nicht überzeugen. Barry bekommt es mit einem Zirkus voller Metawesen zu tun, deren Beweggründe so stereotypisch wie langweilig sind. Außerdem wurde Flash ein deutlich zu schnippischer Humor verpasst, der so gar nicht zu ihm passt. Schade um den Band, zumal die zweite Story im Band, die von einem anderen Kreativteam stammt, deutlich mehr Potential hat. Leider endet diese nach ein paar Seiten mit einem Cliffhanger, welcher zum Kauf des nächsten Bandes animieren soll.
Marcus Marcus
So hält man die Leser bei der Stange. Ein geschickter Schachzug von Panini Comics und ein Modus Operandi der den Serienguckern geläufig ist. Immerhin kommt der Cliffhanger ursprünglich aus diesem Format. Vielleicht erlöst dich ja die Leseprobe zum zweiten Band aus deiner misslichen Lage?
Daniel Daniel
Leider nicht, denn Band zwei startet direkt mit einer neuen Story um King Shark. Vielleicht war die zweite Story in Band eins ja auch nur ein kleiner Heißmacher und das Ganze wird erst wieder in der TV Serie fortgesetzt? So oder so ist der erste Band von Staffel Null nicht sonderlich spannend oder künstlerisch gut umgesetzt.
Marcus Marcus
King Shark war doch zuletzt Mitglied der Suicide Squad. Aber O.K., wenn der sich nun mit Flash anlegen möchte gerne. Klingt für mich so, als würde man im Comic die Schurken einsetzten, die für die TV-Serie zu teuer in der Umsetzung sind. So ein CGI-Hai-Mensch-Hybrid muss schon gut gemacht sein, sonst denkt man noch man schaut einen SchleFaZ auf Tele5. Hat dich denn der New52 Band von Manapul entschädigt?
Daniel Daniel
Aber so was von! Manapul und Buccellato leisten eine super Arbeit. Die Story hat zwar Ecken und Kanten, aber die Präsentation hat mir unglaublich gut gefallen. Gerade Flashs Sprung aus dem Hubschrauber, oder besser gesagt sein Fall aus dem Hubschrauber ist einfach nur genial umgesetzt. Insgesamt hat der Band eine gute Mischung aus Superhelden und CSI Atmosphäre. Hat mir wirklich gut gefallen.
14-03-_2016_13-23-48

Aus der Leseprobe zu Flash #1 (Klick auf das Bild führt zur Leseprobe)

Marcus Marcus
Und das CSI-Flair bleibt eine ganze Weile erhalten. Mir persönlich macht der Weggang von Manapul etwas zu schaffen aber bis du bei Robert Venditti, Van Jensen, Brett Booth und Norm Rapmund angekommen bist, hast du reichlich Material, um die Zeit zwischen den Folgen von The Flash zu überbrücken.

Daniel Daniel
Dann ist der New 52 Flash definitiv ein guter Einstieg in die Welt des Roten Blitzes. Besten Dank Herr Koppers 🙂 
Daniel Klein

Author: Daniel Klein

Comics, Science Fiction und Videospiele begleiten mich seit meiner Kindheit. Im Nachhinein muss ich mich eigentlich bei meinen Eltern entschuldigen, da ich ich ihnen andauernd irgendwelche Comichefte, Actionfiguren oder Raumschiffe aus den Rippen geleiert habe. Ach und danke Oma, für den GameBoy, durch den ich die Welt der digitalen Unterhaltung betreten und bis heute nicht mehr verlassen habe. Heute bin ich natürlich älter und weiser, aber die kindliche Faszination hat die Jahre überdauert und jetzt bin ich sozusagen Berufs-Nerd. An Comics schätze ich, dass kein anderes Medium eine derartige Erzählkunst, mit einem Mix aus Schrift und Bild in unendlichen Variationen bietet.

Share This Post On

2 Kommentare

  1. [SPOILER] King Shark ist in Staffel 2 vom Flash tatsächlich zum zweiten Mal dabei 😉

    Kommentar absenden
  2. Daniel Klein

    Danke für die Info. Habe erst Staffel 1 gesehen und warte mit Staffel 2 bis die bei Prime verfügbar ist. Sieht King Shark denn wenigstens nach was aus?

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*