Black Hammer 1: Vergessene Helden
Apr11

Black Hammer 1: Vergessene Helden

Von Jeff Lemire und Dean Ormston kommt mit „Black Hammer“ ein Blick zurück ins goldene Comic-Zeitalter. Eigentlich ein Grund zum Feiern, doch diese Helden zeigen wie schwierig es sein kann, die Vergangenheit los zu lassen. Unsere kleine Heldenfarm Es war der Kampf gegen den Anti-Gott, ein Ringen um die Zukunft der Menschheit und des Kosmos selbst, den die Helden von Spiral City ausfochten mussten. Und es ist nun schon zehn Jahre her....

Mehr
Der Mann mit der Maske 1: Anomalien
Apr09

Der Mann mit der Maske 1: Anomalien

Richtig geraten: „Der Mann mit der Maske“ entführt uns nach Frankreich. Allerdings ganz sicher nicht in die Zeit der Mäntel & Degen. Paris je t’aime Die Pariser Metropole in der nahen Zukunft – neben gigantischen Gebäudekomplexen und fliegenden Autos haben auch einige weniger offensichtliche Zukunftselemente in das Herz Frankreichs Einzug gehalten. So zum Beispiel das übergroße Hologramm eines Piratensenders, welches...

Mehr
Thor 5: Krieg der Thors
Apr04

Thor 5: Krieg der Thors

Der Krieg der neun Welten wütet weiterhin durch die Zweige der Weltesche. Und neben der neuen Thor und dem alten Thor gibt es plötzlich auch noch einen … ganz neuen Thor? „Und du bist ein Thor! Und du bist ein Thor! Und du! Und …“ Jane muss sich in all dem Kriegsgewitter dabei mit dem Odinsohn auseinandersetzen, der ihre Hammerschwingerei als Verrat an ihrer gemeinsamen Vergangenheit sieht, schließlich ist er immer...

Mehr
Batwoman 1: Die vielen Arme des Todes
Mrz29

Batwoman 1: Die vielen Arme des Todes

„James Bond trifft Batman“ – dies lässt zumindest das Cover vermuten, welches die neue Batwoman Solo-Serie schmückt. Liebesgrüße aus Coryana Nicht nur das Cover versprüht bereits ordentlich Superhelden/Agenten-Charme, mit Steve Epting als Zeichner ist auch einer der Konstrukteure des spionagelastigen „Captain America“-Runs an Bord. Weiter verfeinerten Ed Brubaker und Epting den Spionage-Comic bspw. auch...

Mehr
Elya 1: Die Nebel von Asceltis
Mrz28

Elya 1: Die Nebel von Asceltis

Mit seiner „Zwergen“-Saga hat Nicolas Jarry bereits beweisen können, dass er sich im Fantastischen zu bewegen weiß. Mit „Elya“ bleibt er den Mythen des Nordens treu, diesmal dreht es sich aber weniger um zwergische Höhlenbewohner und mehr um naturverbundene Nordmänner. „Vikings“ trifft „Asterix“ trifft „Avatar“ trifft „Conan“ Das Königreich Scent ist bedeckt mit üppigen Wäldern, der Mensch ist lediglich Besucher und Reisender,...

Mehr